Führungskompetenz in Stufen – effektives Führen und Leiten mit Resilienz

Das Führungsverständnis hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt und fordert inzwischen auch berufsübergreifendes, vernetztes Denken im Sinne von Führung als moderner Dienstleistung. Hinzu kommt, dass die aktuellen Anforderungen und Realitäten im Alltag von Führungskräften viele Menschen auf eine harte Probe stellen. Sie führen zunehmend an persönliche Grenzen und Machbarkeiten.

Mit Resilienz führen heißt ein starkes Selbst entwickeln und andere stark machen. Es heißt Sinn stiften in Zeiten von Krisen und Veränderungen und Gesundheit als hohes Gut schätzen und schützen.

Die Inhalte dieser Weiterbildung basieren auf das Resilienzmodell nach Gruhl/Körbächer.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine resiliente Haltung als Führungskraft entwickeln und stabilisieren. Sie erhalten Werkzeuge und Hilfsmittel und lernen, diese qualifiziert einzusetzen.

  • Inhalte

    Block 1:

    • Führungsrolle klären
    • Situatives Führungsverhalten entwickeln
    • Balance im Führungsdreieck halten
    • Gesundes Führen – was gehört dazu?
    • Führungsinstrumente integrieren

    Block 2:

    • Mitarbeiter individuell fördern
    • Teamprozesse steuern
    • Teameffizienz herstellen
    • Teambesprechungen leiten
    • Projektarbeit integrieren

    Block 3:

    • Kooperative Grundhaltungen entwickeln
    • Kommunikationskompetenz optimieren
    • Kontakt herstellen und sichern
    • Stress regulieren und sich selbst balancieren
    • Konflikte erkennen und bearbeiten

    Block 4:

    • Führungscoaching
    • Präsentation eines Praxisauftrags
    • Abschlusskolloqium

    Die Seminarinhalte werden durch individuelle Bedürfnisse und Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmer/innen ergänzt.

  • Ziele

    • Sie können Ihre Rolle neu überdenken.
    • Sie können den Umgang mit Mitarbeiter/innen ziel- und wertorientiert gestalten.
    • Sie lernen, sich selbst, die Mitarbeiter/innen und Ihren Verantwortungsbereich gesund und resilient zu führen.
    • Sie trainieren neue Verhaltensweisen.
    • Sie erhalten Werkzeuge und Hilfsmittel und lernen, diese qualifiziert einzusetzen.
    • Sie können motivierend und beratend mit Mitarbeiter/innen und Teams umgehen.
    • Sie arbeiten lösungsorientiert an Herausforderungen.
    • Sie lernen, Veränderungsprozesse auf der Ebene der Ziele, Strukturen und Mitarbeiterbeziehung erfolgreich zu managen.
    • Sie lernen berufsgruppenübergreifendes, systemisches und vernetztes Denken und Handeln.
    • Sie erfahren Theorie und Praxis in ausgewogenem Verhältnis.
  • Zielgruppe

    Führungskräfte sowie Mitarbeiter/innen, die eine Führungsposition anstreben

  • Organisation

    Die berufsbegleitende Seminarreihe wird in einer geschlossenen Gruppe über 4 Blöcke durchgeführt.

  • Lehrmethoden

    Theoretische Einführungen und Impulse, praktische Demonstrationen und Übungen, Fallbesprechungen, Kleingruppen und Plenumsarbeit, Reflexion und Erfahrungsaustausch, praxisbezogene Transferaufgaben

  • Gruppengröße

    Höchstteilnehmerzahl 12 Personen

  • Zertifikat

    Zertifizierungsnachweise
    Für die Praxisphasen werden themenbezogene praxisorientierte Aufträge gestellt. Eine selbst gewählte Aufgabenstellung wird geplant, durchgeführt und zum Abschluss vor Publikum präsentiert.

  • Trainer

    Conny Holtmann/Hugo H. Körbächer

  • Kosten

    2.700,-  Euro gesamt
    zzgl. Ü/VP im EZ:
    75,- € /Person u. Übernachtung

  • Seminarzeiten

    Modul 1:
    Montag, 11.07. – Donnerstag, 14.07.2022

    Modul 2:
    Mittwoch, 07.09. – Samstag, 10.09.2022

    Modul 3:
    Montag, 31.10. – Donnerstag, 03.11.2022

    Modul 4 (Abschluss):
    Donnerstag, 15.12 – Samstag, 17.12.2022

    9.00 – 12.30 / 15.30 – 18.30 Uhr
    mit Pausen

    Beginn am Anreisetag:
    jeweils 14.00 Uhr

    Ende am Abreisetag:
    jeweils 14.00 Uhr

Ihr Kontakt zu uns

Bei Interesse an unserem Seminarhaus wenden Sie sich bitte an unser Team oder senden Sie uns dieses Formular. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.